10 Years of Making Apps

Warum ich das neue Jahr jetzt schon nicht mag

myWPEdit Image






Zwischenrufe

  1. zackwinter

    Sieht auf jeden Fall gesund aus. Aber kann bzw. wird das auch satt machen?



  2. Michael

    Das ist - zumindest für mich - nicht die entscheidende Frage. Ich kann mit absoluter Gewissheit sagen, dass es NICHT glücklich macht …



  3. madesign

    Ess 3 Tage nichts und es wird dich auch glücklich machen..



  4. @dr3do

    Du willst abnehmen?



  5. Michael

    Ich habe die letzen Jahre nur am Schreibtisch gesessen. Ich würde also eher sagen, ich muss …



  6. pscience

    Einen Artikel weniger am Tag, dafür ne halbe Stunde laufen oder so und das regelmäßig, etwas weniger Essen (z.B. kein Frühstück) aber glücklich dabei sein!
    … Also immer nett lächeln (auch wenn’s nichts zu lächeln gibt), das hilft krass !



  7. Michael

    Alles fein - bis auf das mit dem Lächeln. Wo kämen wir denn hin, wenn ich anfangen würde nett zu lächeln :-))



  8. Caro

    Also bis auf die Sache mit den ekligen Reiscrackern sieht das nach einem sehr leckeren, bunten Essen aus. Ernsthaft. Eine Scheibe richtiges Roggenvollkornbrot wäre mir allerdings lieber dazu.



  9. @dr3do

    Uhhh… Michael. Was tust du dir da an?

    Abnehmen geht eigenltich einfach und gut. Jedoch nicht mit Hungern (erzeugt stoffwechseltechnisch leider genau das Gegenteil) oder “Strafessen” (besonders gesund, aber nicht lecker und wenig davon). Wenn’s langfristig halten soll… je nach dem wieviel (Fett-)Reserven zu dir im Laufe der Zeit angefuttert hast, sollte das Kaloriendefizit nicht zu hoch sein (Anfangs um 1000 kcal, später dann auf 500 kcal beschränken). Lebensmittel mit hoher glykämischer Last sind zu vermeiden. Regelmäßig kurze intensive Bewegungseinheiten, die deinen Kreislauf/Stoffwechsel auf Trab bringen wären ausserdem auch zu empfehlen.

    …mal so auf die schnelle.



  10. Michael

    Ich habe jahrelang, eigentlich jahrzehntelang - auch wenn ich jetzt mir so aussehe - Leistungssport betrieben. Ich weiß also um halbwegs gescheite Ernährung und Bewegung ein ganz klein wenig Bescheid. Die sind auch nicht wirklich das Problem.

    Ich mag doch nur Schokolade und Pizza so gerne :-)

    Und Zucker und Schokolade waren die ersten Drogen, auf die man mich gesetzt hat. Mit allem (und damit meine ich alles und vieles) habe ich von jetzt auf gleich aufhören können - nur damit :-(

    Abgesehen davon hasse ich alles Grüne und Bunte wie die Pest. Gebt mir mein Schnitzel!



  11. @dr3do

    @Michael

    Leistungssport-Ernährung ist was ganz anderes als Abnehmen-Ernährung. ;)

    Müsli (gezuckert, bzw. mit Trockenfrüchten) ist eher nicht so das ideale Abnehmabendessen, weil u.a. viele Kohlenhydrate. Das wäre eher was für den Vormittag.



  12. Michael

    Deswegen war es ja auch das Frühstück, Mensch!



  13. @dr3do

    Aus dem Kommentar (beim Müsli) hatte ich das falsch verstanden.



  14. Michael

    Du warst nicht der einzige :-)

    Und ja, natürlich weiß ich nicht alles - oder andersrum, nicht viel. Ich mache da auch keine Wissenschaft draus …

    Übrigens immer wieder herrlich - auf grenzgeniale, bissige und politisch wichtige Artikel gibt es ein zwei Kommentare und sobald es ums doofe Essen geht.

    Ich sollte wohl doch nur noch Essensbilder zu veröffentlichen und anfangen, meine Schuhe zu fotografieren …



  15. @dr3do

    Brauchst auch keine Wissenschaft draus machen. Einfach ein paar “elementare Knackpunkte” beachten… Und gut is. Den Rest bringt dann die Zeit und dein Durchhaltevermögen.



  16. Michael

    Und GENAU das ist das Problem. Durchhaltevermögen wird so was von überbewertet :-)



  17. @dr3do

    Quatsch. Du HAST das Durchhaltevermögen.

    (Schaffst es ja auch dich tagein-tagaus mit Apple rumzuschlagen und weiterhin deine Apps zu programmieren.)



  18. Michael

    Eben, drum die Schokolade :-)



  19. Frank Schibilla

    Sieht soweit alles gang gut aus. Nur die Reistafeln würde ich weglassen. Ich habe dieses Jahr auch schon 4 Kilo weg. Setze auf Obst und fettarme Kost. Viel Erfolg!



  20. Michael

    Mais, kein Reis :-)



  21. xl8

    Das mit dem Durschhaltevermögen geht auch um einiges besser wenn einem die moralische Tragweite des regelmäßigen Fleischkonsums bewußt wird…. Auch das Kochen ohne Fleisch kann Spaß machen !! Vielleicht muss man es auch ein wenig als Herausforderung sehen.
    whatever…
    Lesens o. hörenswert ist auf jedenfall das folgende (Audio)Buch.
    http://www.amazon.de/Tiere-Essen-Jonathan-Safran-Foer/dp/3837104524/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1357580033&sr=1-1




Du verspürst den Drang zum Zwischenrufen? Dann gib dich ihm hin!