10 Years of Making Apps

Reeder für iPhone aktualisiert

Reeder für iPhone wurde aktualisiert und kann ab sofort mit Feedly und Feed Wrangler (eingeschränkt) umgehen. Wann und wie passende iPad und Mac Versionen das Licht der Welt erblicken ist noch nicht klar, schließlich bauen sich so Dinge ja nicht über Nacht …

Reeder für iPhone im App Store






Zwischenrufe

  1. Sebastian

    Über Nacht … also bitte. Die Reeder- App für OS X wurde doch schon seit zig Monaten nicht mehr angerührt bzw. weiterentwickelt. Die iPhone Version hat dagegen permanent mehr und mehr Funktionen erhalten. Ich denke einfach, dass das Interesse für die OS X - Reeder Version gegen Null ist. Ich könnte ja jetzt mal wetten, wann eine neue Reeder- OS X- Version rauskommt: ….. ähhh…. Nie … oder in ein paar Monaten. Doch dann braucht es auch keine mehr, denn dann haben sich alle schon längst eine andere Alternative gesucht. Finde ich wirklich schade, dass man wegen mangelnder Unterstützung durch andere Dienste, die App nicht mehr verwenden kann. Nicht mal einen Built- In- RSS- Reader (ohne Sync) konnte man einbauen… wirklich?



  2. Michael

    Auf 1000 verkaufte iPhone Versionen kommt eine Mac.
    Der Tag hat 24 Stunden.
    Eine Person kann davon vielleicht 12 Stunden arbeiten.
    Gesund geht anders.
    Du hast drei Monate Zeit.
    Die Unkosten bleiben die selben.
    Und den Rest rechnest du dir jetzt mal bitte selber aus.

    Aber hey, wenn du das über Nacht alles kannst: Sende mir den Link zu deinem App und ich teile es gerne der Welt mit!




Du verspürst den Drang zum Zwischenrufen? Dann gib dich ihm hin!