Das Weblog der MOApp Programm Manufaktur.
Tiraden, Kommentare, Fünde und Tipps von Michael & Ollerum.

So langsam wird es

myWPEdit Image

Thunderbolt ist ja mittlerweile auch nicht wirklich mehr neu – aber Zubehör gibt es auch noch nicht in überragenden Mengen. Auf der CES tauchen jetzt so langsam die ersten Docks auf und die haben natürlich auch alle noch ihren Preis.

Denkt man aber an den Nutzen und den Vorteil, so hat man das schnell wieder drin. Ich weiß, einige widersprechen mir – aber ich sehe keine Notwendigkeit mehr für einen Mac Pro. Mein 17er MacBook Pro ist (in den meisten Bereichen zumindest) flotter, dank SSDs lautlos, verbraucht bedeutend weniger Strom und von der Mobilität reden wir erst gar nicht.

Und dank Thunderbolt fällt für die allermeisten Anwendungsgebiete auch das ewige Argument der Erweiterbarkeit flach. Und deswegen arbeitet man auch nicht weniger Pro.

Hier mal eine kleine Liste der vorhandenen und kommenden Thunderbolt Docks:

Apples eigenes Dock mit eingebautem Bildschirm
Belkins Express Dock

Und da werden natürlich noch mehr folgen …




★★★★★